Fachliche Standard in der Sozialarbeit - gestern - heute - morgen
 
Start
Projektinfo
Wiener Erklärung
Veranstaltungen
Dokumente
Kontakt

05.04.2006
16:00 - 19:00

Ort
fh-campuswien, Festsaal
(Robert-Petz-Saal)
Grenzackerstraße 18
A-1100 Wien

Kontakt & Information
Verena Braunegg

Der Sozialstaat am Ende? – Für die Sozialarbeit die Wende?

Die aktuelle Debatte zum „Um- bzw. Abbau des Sozialstaates“ wird unter neoliberalen Vorzeichen geführt. Unter dem Schlagwort „Modernisierung“ wird die Verbilligung und Vermarktlichung des Sozialstaats propagiert, Ausmaß und Form staatlicher Interventionen im Sozialbereich werden dabei neu geordnet. Gemeinsam werden an diesem Nachmittag Entwicklungen der nationalen und Wiener Sozialpolitik herausgearbeitet und die damit verbundenen Auswirkungen auf Aufträge, Organisation und Fachlichkeit in der Sozialarbeit diskutiert.

Beschreibung:
Fachliche Standards in der Sozialarbeit – heute

Dieses Frühjahr liegt das Hauptaugenmerk auf den aktuellen Herausforderungen: Denn staatliche Einsparungen und die zunehmende Ökonomisierung des Sozialen verändern die Organisation des Sozialbereichs und stellen SozialarbeiterInnen täglich vor die Aufgabe, die besondere Qualität ihrer Tätigkeit unter Beweis zu stellen. Neue Anforderungen wie Vergabeverfahren, Qualitätsmanagement oder Standardisierung und Messbarmachung von professioneller Arbeit kennzeichnen die gegenwärtige Entwicklung.

Programm
16:00
Begrüßung und Einleitung
Der Sozialstaat am Ende? - Für die Sozialarbeit die Wende?
16:15
Vortrag und Diskussion
Verbetriebswirtschaftlichung, Professionalisierung und sozialpolitisches Mandat – ein Bermuda-Dreieck der Sozialen Arbeit?

Ao.Univ. Prof. DDr. Nikolaus Dimmel
(Universität Salzburg, Fachbereich Sozial- und Wirtschaftswissenschaften)
Moderation Dipl.- Soz.-Wiss. Marc Diebäcker

17:45
Gespräch und Diskussion
Gegenwärtige Transformationen der Sozialpolitik – Zu Änderungen von Aufträgen, Organisation und Fachlichkeit sozialer Arbeit
DSA Rosa Logar (Geschäftsführerin der Wiener Interventionsstelle gegen Gewalt in der Familie,
Lehrende am fh-campus wien, Studiengang Sozialarbeit)
DSA Mag.a Gertraud Pantucek (Langjährige Tätigkeit in der MA 11, Lehrende an der FH St. Pölten,
Studiengang Sozialarbeit)
DSA Peter Stanzl MAS (MA 15, Leiter des Dezernats Sozialarbeit und Sozialhilfe)
Ao.Univ.Prof. DDr. Nikolaus Dimmel (Universität Salzburg, FB Sozial- u. Wirtschaftswissenschaften)
Moderation DSA Mag.a Elisabeth Hammer

Im Anschluss an die Veranstaltung laden wir zu Speis und Trank.
drucken
seite empfehlen